Kaffee für Gourmets
Top Frischeservice frisch gerösteter Kaffee
Top PostAT Versandkostenfrei ab € 60.00














PYRAMIDENTEEBEUTEL

Hier die Welt der besonderen Teebeutel von Länggass-Tee, Sirocco und Wilkin & Sons entdecken

Hier die Welt der besonderen Teebeutel von Länggass-Tee, Sirocco und Wilkin & Sons entdecken


Filter

Avantcha
EUR 22,00 inkl. Mwst.
Avantcha Peach & Pear

Dieser verführerische Pfirsich-Birnentee ist eine köstliche Mischung aus weissem Tee, Sonnenblumenblättern und weissen Rosenknospen. Der koffeinfreie Tee bietet ein angenehmes Geschmackserlebnis mit dem milden Aroma süßer Birnen. Die Zugabe von Birnenstücken verleiht dem Tee eine besondere Geschmacksnuance. Die sanfte Harmonie der Sonnenblumenblätter und Rosenknospen verleiht dem Tee genau die richtige Menge an Aromen. Durch die Kombination dieser Zutaten entsteht ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis, das selten zu finden ist. Dieser Birnentee wird normalerweise nicht pur, sondern als Mischung genossen und eignet sich auch hervorragend als Eistee.Die Birnen (Pyrus) gehören zur Pflanzengattung der Kernobstgewächse (Pyrinae) in der Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Der Ursprung der Birne wird vermutlich im Kaukasus und in Anatolien verortet. Heutzutage wird sie sowohl auf der Nord- als auch auf der Südhalbkugel angebaut, solange es dort warm ist und der Boden nährstoffreich ist. Es gibt weltweit geschätzte 2500 Sorten. Zu den Hauptanbaugebieten gehören China (ca. 40 % der Weltproduktion), Italien, die USA, Spanien, Argentinien, Japan, die Türkei, Frankreich, die Ukraine, Chile, Südafrika und auch Deutschland. Birnen werden je nach Verwendungszweck in Sommer-, Herbst- und Winterbirnen sowie Tafelbirnen (zum direkten Verzehr), Mostbirnen (für die Saftherstellung) und Kochbirnen (für Kompott) unterschieden. Eine Tafelbirne mit besonders zartschmelzendem Fruchtfleisch wird als Butterbirne bezeichnet.Im Gegensatz zum Apfel gedeiht die Birne am besten in trockenen, warmen Lagen und eignet sich daher besonders für den Anbau an südlichen Hängen und Mauern, vorausgesetzt der Boden ist ausreichend feucht und nährstoffreich. Besonders großfruchtige Herbst- und Wintersorten benötigen geschützte, warme Lagen.Die verwendeten Pflanzenteile und Früchte in qualitativ hochwertigen Früchtetees wie Birnentee enthalten zahlreiche wertvolle Inhaltsstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und Polyphenole sowie ätherische Öle. Letztere tragen massgeblich zum Geschmack und Geruch des Früchtetees bei. Früchtetees werden oft getrunken, um den Flüssigkeitsbedarf kalorienarm zu decken. Einige Mischsorten sind äußerst aromatisch, sodass kein zusätzlicher Zucker erforderlich ist.

Avantcha
EUR 22,00 inkl. Mwst.
Avantcha White Rose

Der Rose White ist eine elegante Komposition aus feinstem weissen Pai Mu Tan Tee und duftenden Rosenblättern und Rosenknospen. Sobald dieser milde Rosentee aufgebrüht wird, entwickelt er eine zarte, hellgelbe Farbe. Ein mildes, blumiges Aroma entfaltet sich und hinterlässt einen angenehmen und süßen Geschmack. Dieser Rosentee wird aus roten Rosenblättern und weißen Rosenknospen hergestellt und mit Rosenextrakt verfeinert, der einen wunderbar subtilen Nachgeschmack hinterlässt.Rosen sind seit Millionen von Jahren bekannt und zählen zu den beliebtesten Blumen weltweit. Die Gattung Rosa gehört zur Familie der Rosengewächse (Rosaceae) und umfasst 100 bis 250 Arten. Rosen zeichnen sich durch ihre charakteristischen Merkmale wie Stacheln, Hagebutten und unpaarig gefiederte Blätter aus. Es handelt sich um Sträucher mit meist auffälligen, fünfblättrigen Blüten. Die meisten Arten sind in der Holarktis verbreitet. Die wissenschaftliche Erforschung der Rosen wird als Rhodologie bezeichnet.Die Rose ist nicht nur eine der ältesten und beliebtesten Blühpflanzen der Welt, sondern wird auch seit Jahrhunderten in der Medizin verwendet. Die ältesten Funde von Rosen wurden in Nordamerika entdeckt und auf ein Alter von etwa 35 Millionen Jahren datiert. Die heilende Wirkung des Rosenblütentees ist bereits seit etwa 2500 Jahren in der chinesischen Heilmedizin bekannt. Heute wird die Rose weltweit angebaut. In freier Wildbahn findet man sie nur auf der Nordhalbkugel, daher wird sie auf der Südhalbkugel kultiviert.In der Fachliteratur wird die Wirkung von Rosenblütentee oft als adstringierend, blutreinigend und nervenstärkend beschrieben. Rosenblütentee wird häufig bei verschiedenen Arten von Schmerzen eingesetzt, von Kopfschmerzen über Wechseljahresbeschwerden bis hin zu Zahnschmerzen. Es gilt als ein wahres Allheilmittel in der Naturheilkunde. Die in Rosenblütentee enthaltenen Gerbstoffe haben die Eigenschaft, sich unlöslich mit Eiweißen (Proteinen) auf den Schleimhäuten zu verbinden. Citronellol (20 bis 55%) und Geraniol (15 bis 40%) sind zwei der Hauptbestandteile des Rosenöls, das in den Blüten enthalten ist. Sie hemmen das Wachstum von Pilzen und Bakterien. Allein der Duft von Rosenblütentee wirkt anregend und stimmungsaufhellend. Daher wird das konzentrierte Rosenblütenöl oft in der Aromatherapie eingesetzt.