Dein täglicher Luxus
Top Frischeservice frisch gerösteter Kaffee
Top PostAT Versandkostenfrei ab € 60.00














KAFFEEBOHNEN

Bestens geeignet für Siebträger Kaffeemaschinen, Vollautomaten und allenfalls für Filterzubereitung Filter

Bestens geeignet für Siebträger Kaffeemaschinen, Vollautomaten und allenfalls für Filterzubereitung Filter


Keine Kaffeebohne ist wie die andere.

Die einzigartigen Aromen, die sich in jeder verbergen, begeistern uns immer wieder aufs Neue.

Was Kaffee so genussvoll macht und was es beim Kauf und bei der Zubereitung zu beachten gilt, erfährst du hier.

Filter

Welcher Kaffee eignet sich am besten für welche Kaffeemaschine?

Keine Frage: Die Wahl des richtigen Kaffees hängt von der Art deiner gewählten Extraktionsmethode ab. Genussvolle Momente erlebst du, wenn du dich genau informierst, welcher Kaffee sich am besten für deine spezielle Extraktionsmethode eignet.

Kaffeebohnen für Siebträgermaschinen

Siebträgermaschinen sind bei Kaffeeliebhabern besonders beliebt, da sie eine sehr hohe Qualität bei der Kaffeezubereitung bieten. Bei Siebträgermaschinen liegst du mit Espresso Röstungen immer goldrichtig. Filter Röstungen solltest du hingegen vermeiden. Übrigens: Die Information über die Röstung findest du auf der Verpackung.

Kaffeebohnen für Vollautomaten

Vollautomaten sind besonders praktisch und einfach zu bedienen. Die Kaffeebohnen werden automatisch gemahlen und das heisse Wasser durch das Kaffeepulver gedrückt. Dadurch entsteht ein einfacher, aber dennoch leckerer Kaffee. Auch bei Vollautomaten muss der Mahlgrad und die gewünschte Wassermenge eingestellt werden, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Für Vollautomaten gilt grundsätzlich: Mit eher mittleren bis dunklen Röstungen erreicht man das beste Genusserlebnis. Besonders wichtig ist, dass die Bohnen keine ölige Oberfläche aufweisen, da sonst die Mühle des Vollautomaten zu verstopfen droht.

Aber prinzipiell kommen sowohl Arabica- als auch Robusta-Bohnen für Vollautomaten in Frage. Arabica Bohnen sind etwas milder und facettenreicher im Geschmack als die kräftigen, vollmundigen Robusta-Bohnen. 

Kaffee-Liebhaber sollten ein wenig ausprobieren, welche Mischung für sie die schönsten Geschmackserlebnisse hervorbringt.

Kaffeebohnen für Filterzubereitung

Die Filterzubereitung ist eine der kostengünstigsten Arten der Kaffeezubereitung. Das frisch gemahlene Kaffeepulver wird in einen Filter gegeben und heisses Wasser langsam über das Kaffeepulver gegossen. Dadurch entsteht ein milder und dennoch aromatischer Kaffee.

Bei Kaffee gilt grundsätzlich: Je länger die Extraktionszeit, desto heller sollte man die Röstung wählen, um einen bitteren Geschmack des Kaffees zu vermeiden. Deshalb lautet bei Filterkaffee aller Art – egal ob Immersion (z.B. French Press) oder Perkolation (z.B. V60) – die Devise: Verwende eher helle, spezifisch für Filterkaffee gekennzeichnete Röstungen. Ausser du magst es, wenn dein Kaffee ein wenig bitter schmeckt.

Mit hochwertigen Arabica-Bohnen kann man bei Filter-Kaffee nichts falsch machen. Aber auch Robusta-Bohnen können deinen Kaffee mit interessanten Geschmacksnuancen verfeinern. Hier kurz zur Erklärung der Unterschied:

  • Arabica-Bohnen: Diese Bohnen haben oft eine höhere Säure und ein feineres Aroma, was sie perfekt für Filterkaffee macht. Wobei der Säuregehalt von der Art der Röstung abhängt. Arabicas haben einen Koffeingehalt von ca. 1,5%
  • Robusta-Bohnen: Diese Bohnen haben oft einen kräftigeren Geschmack und können eine schöne Crema erzeugen. Sie sind jedoch weniger aromatisch wie Arabica-Bohnen. Der Koffeingehalt bei Robusta Bohnen liegt bei ca. 3,5 %.

Tauche ein in das Abenteuer Filter-Kaffee und experimentiere am besten selbst mit verschiedenen Röstungen. So findest du schnell heraus, was dir am besten schmeckt.

In unserem Online-Shop findest du für jede Art der Kaffeezubereitung garantiert deinen persönlichen Lieblingskaffee!