Neu

Alles was das Kaffeeherz begehrt.


Filter
Horizonte Dual, Kolumbien und Äthiopien
Espresso Röstung frisch
EUR 14,00 333 g
Horizonte Dual, Kolumbien und Äthiopien

Dieser Kaffee heisst Dual, da ein kolumbianischer und ein äthiopischer Kaffee eine ausgezeichnete interkontinentale Kombination ergeben. Ein fruchtiger Espresso mit einer Siebträger Maschine oder in einer Bialetti Kaffeekanne zubereitet. Der kolumbianischer Produzent: Die kleine Plantage, ein «Micro Lot» liegt in den steilen, abgelegenen Bergen oberhalb der kolumbianischen Stadt Anserma. Die Aussicht von Gerardos Hof ist atemberaubend - mit Blick auf Anserma (das sich auf einem Bergrücken befindet) sowie auf die Kooperative, mit der Gerardo Franco zusammenarbeitet. Es war Gerardos Vater, der das Potenzial für Kaffeeanbau in diesem fruchtbaren Boden und mit diesem günstigem Klima erkannt hat.Der äthiopische Produzent: Die Sorten der Wote Konga Mühle sind typisch für Äthiopien, und die Bohnen unterstreichen den einzigartigen Geschmack aus Citrus, süssen Schokoladentönen sowie blumigen und pflanzlichen Noten. Bei Wote Konga werden die Kaffeebohnen je nach Wetterbedingungen zwischen 36 und 48 Stunden in Wasser fermentiert. Nachdem sie nach Bohnendichte eingestuft sind, werden sie 12-15 Tage auf afrikanischen Trocknungsbetten sonnengetrocknet, bis der ideale Feuchtigkeitsgehalt erreicht ist. Der Kaffee ist mittags zum Schutz vor der harten Mittagssonne und nachts abgedeckt, um die Bohnen vor Feuchtigkeit und Regen zu schützen.Christoph Sausers Weg zu seinem Unternehmen Horizonte Coffee Roasters ähnelt eher einem kurvenreichem Bergpfad als einer voraussehbaren Asphaltstrasse. Während seiner 20-jährigen Karriere als einer der weltbesten Mountainbiker gewann Sauser Bronze bei den Olympischen Spielen, zwei Weltcup-Gesamtwertungen, vier Weltmeisterschaftstitel und fünf Mal das Mountainbike-Etappenrennen Cape Epic.Sausers Weg vom beruflichen Radfahrer zum Kaffeeröster wurde von der gleichen Neugierde und dem Streben nach Perfektion geebnet. Kaffee trinken ist nur ein (unglaublich vergnüglicher) Teil einer grossen und reichhaltigen Kaffeekultur. Mit Horizonte Coffee Roasters erlebt und schmeckt man all das.

Rast Buena Vista
Espresso Röstung Guatemala frisch
EUR 8,80 250 g
Rast Buena Vista

100% Arabica, mittlere Röstung, washed. Antigua, La Ceiba Im Herzen von Amerika gelegen, überwältigt Guatemala die ganze Welt mit seinem Klima und kulturellem Reichtum. Von der Grossartigkeit der alten Maya-Ruinen in den nördlichen Dschungeln von Tikal zu den schönen Stränden und den Mangroven im südlichen Monterico, von den vulkanischen Lagunen im östlichen Chiquimula zu den malerischen Hochlanden im westlichen Huhuetenango. Guatemala ist wirklich ein Land von bunter Vielfalt und Schönheit. Das Land wird von grünen Bergen, tiefen Tälern und alten Vulkanen geteilt, einige von ihnen sind heute noch aktiv. LA CEIBA-Kaffee kommt aus dem Gebiet, wo die bezaubernde koloniale Stadt Antigua liegt. Antigua ist die grösste Touristenattraktion Guatemalas, gesegnet mit einer spektakulären Landschaft, eingebettet zwischen drei faszinierenden Vulkanen; dem majestätischen Agua (3766 m), dem beeindruckenden Actenango (3976 m) und dem immer noch aktiven Fuego (3763 m). Diese prächtige Landschaft, mit gewaltiger, fruchtbarer Vulkanerde (Stickstoff und Kalium), und sein einzigartiges trockenes Klima, ergibt die optimalsten Bedingungen, um einen der besten Kaffees der Welt zu produzieren.Der Kaffee wird auf kleinen landwirtschaftlichen Betrieben gepflanzt und auf traditionelle Weise verarbeitet, dies als Grundlage für die exquisite Qualität. Antigua LA CEIBA kommt aus einem Hochlandtal (1500 m) bei Sacatepéquez und steht qualitativ bei Guatemala Kaffees mit Abstand an oberster Stelle.Antigua LA CEIBA fällt auf, durch eine überdurchschnittliche Geschmacksfülle, vollen Körper, feinste, leichte Säure und exquisitem, reichem Aroma nach Haselnüssen bis zartbitterer Schokolade. Die harmonische Milde macht ihne sehr angenehm und bekömmlich.

Rast Serrano Lavado
Kuba frisch
EUR 8,30 250 g
Rast Serrano Lavado

100% Arabica, mittlere Röstung, eignet sich hervorragend als Espresso, ergibt aber auch einen schönen Café Crème. Geheimtipp! Kuba gehört zu den westindischen Inseln und liegt innerhalb der Inselgruppe der Antillen. Die Kultivierung von Kaffee auf Kuba begann mit der Migration französischer Siedler. Diese kamen 1792, nach einem Sklavenaufstand in Haiti, auf die Insel. Das Stadtbild Santiagos ist stark von französischem Einfluss geprägt. Es wurden auch viele soziale und wirtschaftliche Neuerungen durch die Franzosen angeregt. Durch die Dominanz der Spanier wurden die französischen Siedler im Lauf der Zeit jedoch in den ländlichen Bereich abgedrängt. Viele Franzosen errichteten im Osten Kubas Kaffeeplantagen, in denen sie ihre mitgebrachten Kenntnisse umsetzten.Ab 1815 begann der Export von kubanischem Kaffee. Im neunzehnten Jahrhundert war Kuba einer der weltgrössten Kaffeeproduzenten. 1827 gab es 2'067 Kaffeeplantagen auf der Insel, von denen die meisten jedoch im zehnjährigen Unabhängigkeitskrieg (1868-1878) zerstört wurden.Serrano Lavado wächst unter Schattenbäumen von Hülsenfrüchten (Leucaena Weisskopfmimose und Ingas) im östlichen Hochland der Sierra Maestra, an der Grenze zwischen den beiden Provinzen Granma und Santiago de Cuba. Die Plantagen liegen auf lehmigem Sandboden vorwiegend an Berghängen in einer Höhe von 1'000 bis 2'000 Metern. Der Anbau und die Ernte erfolgt in traditioneller Handarbeit, die Bohnen werden nass verarbeitet und natürlich an der Sonne getrocknet. Auf künstliche Düngemittel, Pestizide und Fungizide wird verzichtet, was den Kaffeepflanzen, wie auch der Umwelt zugutekommt.

Le Pedaleur Noir
Espresso Röstung Uganda Directtrade
EUR 1.000.000,00 250 g
Val&tins Garden Isule Honey, Uganda

Der Isule Dark Night ist ein dunkel gerösteter Kaffee. Kräftig, säurearm und mit einer Nuance Bitterschokolade. Bei höheren Temperaturen in der Rösttrommel beginnt der Zucker in den Bohnen zu karamelisieren. Während die Säuren abgebaut werden, treten dabei die Röstaromen und Bitterstoffe stärker in den Vordergrund. «Je dunkler die Nacht, desto heller leuchten die Sterne.» In Afrika und insbesondere in Uganda sind die Nächte tiefschwarz. Davon ist auch die jüngste Kreation von ISULE inspiriert.Isule liegt im Westen Ugandas am Fusse des Ruwenzori Gebirges an der Grenze zur Demokratischen Republik Kongo. Eine kleine Kooperative in der Gemeinde Isule in Westuganda produziert einen vorzüglichen, sortenreinen Arabica Kaffee.Das Ruwenzori Massiv gehört wegen seiner hohen ökologischen Bedeutung zum UNESCO Weltnaturerbe. Bereits der griechische Geograf Ptolemäus berichtete von den legendären «Mondbergen», wo angeblich der Nil seinen Ursprung hat. Mit dichten Flechten behangene Bäume und urwüchsige Pflanzen säumen den Weg zu einem der schönsten Naturparadiese Zentralafrikas. Trotz unmittelbarer Nähe zum Äquator ist das Klima angenehm mild und der Boden nährstoffreich. Diese idealen Verhältnisse begünstigen den Anbau von hochwertigem Arabica Kaffee.Die Plantage befindet sich auf über 1'600m über Meer. An den steilen Hängen werden die reifen Kaffeekirschen sorgfältig von Hand gepflückt. Der Kaffee ist die einzige Einnahmequelle der Gemeinde Isule. Jeder zusätzliche Franken, den die Bauern pro Kilogramm erhalten, sichert das Einkommen für die Familien und somit auch das teure Schulgeld für die zahlreichen Kinder.In Westuganda wird der Kaffee oftmals unter den Gestehungskosten an Zwischenhändler verkauft und mit anderen Sorten niedriger Qualität vermischt. Kaffee unterschiedlichster Qualität gelangen so in den Welthandel. Val&tin's garden sind der Ansicht, dass der direkte Handel eine echte Chance bietet, Produzenten und Konsumenten direkt zusammenzubringen. Daher haben sie das Projekt Isulecoffee ins Leben gerufen. Mit diesem Projekt ermöglichen sie den Bauern einen direkten Marktanschluss und verbessern so nachhaltig die Arbeits- und Lebensbedingungen in Isule.